Auszug aus der Geräteliste (Apparative Ausstattung)

  • HPLC Systeme inkl. Probenraumkühlung und Säulenofen (Waters Alliance e2695 XE) mit PDA-, UV-, RI-, FL- und CAD (Charged Aerosol) Detektion

  • HPLC System mit der Möglichkeit der Vor- und Nachsäulenderivatisierung mit PDA-, FL- und CLN-( Chemiluminescent nitrogen) Detektion

  • High-End UPLC Systeme inkl. Probenraumkühlung und Säulenofen (Waters Acquity classic, H-Class) mit Single- und Tandem-MS-Detektion (Waters QDa, TQD, TQSmicro) sowie PDA-, ELS- und FL-Detektion

  • ACQUITY Arc Bio System – bioinertes UHPLC-System speziell für Large Molecules inkl. SEC (Size Exclusion Chromatography)

  • Ultra-Performance SFC System (Waters Acquity UPC²) mit PDA- und Tandem-MS-Detektion

  • Präparatives HPLC-System mit Fraktionssammler

  • Ionenchromatograph mit Leitfähigkeitsdetektor

  • Headspace-GasChromatograph mit FID

  • Steuerung aller Chromatographiesysteme über Empower 3

  • Umfangreiche Probenvorbereitungsausstattung mit Halbmikrowaagen, Zentrifugen, Ultraschallbädern, Schüttelgeräten, SPE- und SLE-Einheiten, Zentrifugal-Vakuum-Evaporator, Accelerated Solvent Extractor, Lyophilisator)

  • Sicherheits-Wägekabine

  • Geräte der Physik und der physikalischen Chemie (pH-Meter, Dichte, UV-VIS-Spektrometrie)

  • Geräte der Pharmazeutischen Technologie (z.B. Abrieb, Zerfall, Bruch, Karl-Fischer-Titrator, Partikelmessgerät für Injektions- und Infusionszubereitungen gemäß Ph.Eur. 2.9.19 usw.)

  • Dissolutiontester mit manueller und automatischer Probennahme gemäß Ph.Eur. 2.9.3

  • Klimaschränke für Stabilitätsprüfungen gemäß ICH Q1A

  • Photo-Belichtungssystem gemäß ICHQ1B