Neuigkeiten von der Chromicent

Liebe Freunde und Kunden der Chromicent,

auf den Frühling der Innovationen folgt der Herbst der Investitionen.

Neuigkeiten von der Chromicent:
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir einen Headspace-Gaschromatographen mit FID und alternativem Flüssigprobeninjektor in Betrieb genommen und umfassend qualifiziert haben, sodass nun Restlösemittel gemäß Ph.Eur. in Standardmaterialien, API’s und Fertigarzneimitteln untersucht werden können.

Außerdem haben wir unsere Laborausstattung um

  • ein Partikelmessgerät für Injektionslösungen
  • einen stickstoff-selektiven Detektor
  • eine Berner-Sicherheitswerkbank
  • und ein weiteres HPLC-System ergänzt.

Im Bereich SFC haben wir mit einer zusätzlichen ACQUITY UPC2 unsere Kapazitäten deutlich erweitert. Die Chromicent wird sich in den nächsten Monaten verstärkt mit dem Thema Verunreinigung von Wirkstoffen durch Nitrosamine auseinandersetzen. Mehr dazu finden Sie *hier* und in unseren ausführlichen Neuigkeiten, wie gewohnt zum Download als PDF.

Falls für Sie das Thema SFC von Bedeutung ist – senden wir Ihnen gern auf Anfrage unsere innovativen Ideen und Konzepte in Form der Präsentation „Advanced SFC usage“ zu.

Abschließend einige Impressionen von unserer vierten Life Cycle Management analytischer Methoden in Folge – es war wie stets eine ganz besondere Veranstaltung und wir möchten uns auf diesem Wege bei Besuchern und Veranstaltern herzlich bedanken.

Liebe Kunden und Freunde der Chromicent,

wir wünschen Ihnen einen goldenen Herbst und einen erfolgreichen Jahresabschluss und verbleiben mit herzlichen Grüßen aus der Chromicent!