Verhaltenskodex

Die Geschäftsführung der Chromicent hat in Zusammenarbeit mit dem Team der Chromicent die Unternehmensphilosophie aktualisiert und einen Verhaltenskodex veröffentlicht.

Für die Geschäftsführer der Chromicent ist Gesundheit eines der zentralen Zukunftsthemen. Die Entwicklung von Arzneimitteln und pharmazeutischen Produkten spielt hierbei eine bedeutende Rolle. Ereignisse wie die Corona-Pandemie, aber auch zuvor die Ebola-Epidemie in Afrika oder das Auftreten der Vogelgrippe bringen ins Bewusstsein: der Zugang zu bezahlbaren, sicheren Medikamenten für eine rasant steigende Weltbevölkerung ist eine der Herausforderungen unserer Zeit.

Die Bedeutung der Qualitätskontrolle von Arzneimitteln mag in diesem Zusammenhang erst auf den zweiten Blick erkennbar sein. Technologiefortschritt, immer kürzere Produktlebenszyklen, wachsende Ansprüche an Qualität und Preis sowie die ständig steigende Nachfrage nach günstigen Medikamenten zwingen die pharmazeutische Industrie verstärkt zu kosteneffektivem Handeln, z.B. durch Outsourcing der Entwicklung, Herstellung im internationale Ausland oder drastische Einsparungen im Laborbereich. Dies ist nicht ohne Risiken. Als Stichworte seien Patentschutzverletzungen und Arzneimittelfälschungen (Melamin in Milchpulver in China, verunreinigtes/gestrecktes Heparin aus China, Fälschungsskandal des Generikaherstellers Ranbaxy in Indien) genannt.

Die Qualitätskontrolle der Zukunft bedarf robuster, schneller, innovativer und kostengünstiger Methoden, die Umwelt- und Arbeitsschutz nicht außer Acht lassen, um preiswerte und vor allem sichere Arzneimittel für jeden von uns zu garantieren.

Effizienz und Produktivität sind dabei der Schlüssel zum Erfolg jedes Unternehmens. Um die Arzneimittel der Zukunft national und international konkurrenzfähig entwickeln und herstellen zu können, bedarf es der Innovation – gerade auch im Bereich der analytischen Methodenentwicklung.

Die Chromicent ist auf diesem Gebiet Innovationstreiber. Als eines der ersten Unternehmen setzen wir auf chromatographische Methodenentwicklung mittels Quality-by-Design Prinzipien. Innovative Analysemethoden sind für alle Entwicklungs- und Herstellungsschritte eines Medikaments das entscheidende Tool, um die Qualität eines Produktes bewerten und aufrechterhalten zu können.

Die konsequente Anwendung der Quality-by-Design-Ansätze in der Methodenentwicklung, wirtschaftliches Denken, wissenschaftliche Innovation, sowie unsere Vision von einer gerechten Gesundheitspolitik prägen unser Handeln und damit unsere Unternehmenskultur.

Jeder Mitarbeiter der Chromicent lebt diese Grundsätze und teilt unseren Anspruch, unsere Leidenschaft und unser Ziel: Jedem Menschen Zugang zu bezahlbaren und sicheren Medikamenten zu ermöglichen.

Den Verhaltencodex finden Sie in unserem Menü – unter Unternehmen – oder folgen Sie diesem *Link*.